Behindertenfreizeiten

Neue Horizonte für Behinderte

Neue Horizonte für Behinderte

Körperlich und geistig behinderte Menschen leben aufgrund ihrer Erkrankung mit vielfältigen Einschränkungen. Für sie und ihre Angehörigen sind ein paar Tage Pause von der Pflegeroutine eine willkommene Erholung.

Einfach mal `raus aus dem Alltag!

Neue Gegenden und neue Menschen kennenlernen. Die Ferienfreizeiten des Caritasverbandes ermöglichen dies Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit körperlichen und geistigen Behinderungen. Gleichzeitig bieten diese Freizeiten – mit ihrer umfassenden Betreuung und Versorgung – auch Eltern und Angehörigen spürbare Entlastung.

Barrierefreie Freizeit

Im Sommer richtet die Caritas Freizeiten für behinderte Menschen aus. Eine für behinderte Kinder und Jugendliche und eine für Erwachsene. Diese Freizeiten sind mit ihrer Rundum-Betreuung auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. In den behindertengerechten Urlaubsunterkünften stellen auch Rollstühle kein Hindernis dar.

Perfekte Planung und Durchführung

Eine gelungene Freizeit beginnt mit sorgfältiger Planung. Unser erfahrenes Betreuerteam organisiert neben der Erholung auch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm: Ausflüge, Grillabende und vielseitige Spiel- und Spaßangebote gehören dazu.

Ausführliche Beratungen stellen sicher, dass die Reise für alle die gewünschte Erholung bringt. Zu jeder Freizeit finden Vortreffen statt. Hier werden individuelle pflegerische Bedürfnisse und Organisatorisches besprochen sowie die Möglichkeiten von finanziellen Zuschüssen erläutert.

 

Bei den Nachtreffen können die Teilnehmer, gemeinsam mit ihren Angehörigen und Betreuern, Urlaubsfotos ansehen, Kontakte pflegen und sich nochmal an die schönsten Urlaubsmomente erinnern.

 

 

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte