, Allgemein

1 Jahr Energiesparservice 60plus

1 Jahr Energiesparservice 60plus

Caritas unterstützt 106 bedürftige Senioren.

Im ersten Jahr nutzten bereits 106 Seniorenhaushalte, die mit einem geringen Einkommen auskommen müssen, den Energiesparservice 60plus der Caritas. Sie wurden kostenlos über ihre Einsparmöglichkeiten beim  Energie- und Wasserverbrauch beraten. Dabei bekamen sie einen persönlichen Energie- und Wassersparplan und ein kostenloses Soforthilfepaket. Infolgedessen sparen diese Seniorenhaushalte jeweils rund 150,- Euro im Jahr an Energie- und Wasserkosten ein.

„Mit dem Energiesparservice 60plus bieten wir Senioren und Seniorinnen allerdings nicht nur Hilfen beim Energiesparen, sondern bei Bedarf auch ganz praktisch im Alltag an. Viele Senioren und Seniorinnen kommen, um unverbindlich ihre Situation zu besprechen“, so Dipl.-Sozialarbeiterin Stefanie Unterberg. Sie berät bei sozialen und gesundheitlichen Problemen, vermittelt an Fachberatungsstellen und zeigt weitere Hilfsmöglichkeiten auf. „In den Gesprächen stellt sich oftmals heraus, dass die Interessierten nicht nur technische Hilfe benötigen. Häufig haben sie gesundheitliche Probleme, Schwierigkeiten mit Anträgen bei Behörden oder sind einsam“, macht Stefanie Unterberg deutlich. „Oft geht es um die Klärung, ob ein Antrag auf ergänzende Leistungen gestellt werden kann, um die Rente aufzustocken. Aber auch eine Befreiung von den Rundfunkgebühren oder von der Zuzahlung bei Medikamenten kann die Haushaltskasse entlasten“, so Frau Unterberg. „Manchmal sind es nur kleine Informationen, die den Senioren/Seniorinnen weiterhelfen, beispielsweise die Auskunft, wo sich in der Nähe eine Tafel oder ein kostengünstiger Mittagstisch befindet, um das finanzielle Budget zu entlasten“, betont sie. Neben finanziellen Sorgen spielt auch die Vereinsamung eine Rolle. I

"Interessierte Senioren/Seniorinnen können sich über ehrenamtliche Tätigkeiten und Angebote in Wohnortnähe, zum Beispiel in Kirchengemeinden,  informieren,“ erklärt Frau Unterberg. Während der Beratungen stehen die Senioren/Seniorinnen mit ihrer persönlichen Situation im Mittelpunkt. Es findet eine individuelle Beratung statt, bei der sich das Hilfs- und Beratungsangebot nach den Bedürfnissen der Senioren/Seniorinnen richtet.

Interessierte Personen können sich im Büro des Energiesparservice in der Glockenstraße 7 oder unter der Telefonnummer 02323 92960-43 über das Projekt informieren und Termine vereinbaren.

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte