, Allgemein

Caritas unterstützt Flüchtlingshelfer

„Der unermüdliche Einsatz ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer lässt nicht nach. Viele arbeiten Hand in Hand am Ziel der gelungenen Integration“, so Hanna van Holt von der Caritas-Integrationsagentur. In den vergangenen zwei Jahren ist es gut gelungen, hilfesuchende Flüchtlinge in Herne willkommen zu heißen, sie zu versorgen und unterzubringen. Dies wäre ohne den Einsatz ehrenamtlich Engagierter nicht gelungen.

Angekommen in der neuen Heimat, kommt es nun darauf an, sich eine neue Existenz aufzubauen, die deutsche Sprache zu erlernen und Arbeit zu finden. Das ist der Wunsch der „Neu-Herner“, betont auch Lieselotte Joede von der Caritas-Konferenz St. Marien Eickel: „Die Flüchtlinge stehen in den Startlöchern und möchten Herne etwas zurückgeben.“

Mit der dritten Auflage der Broschüre „Herner helfen Flüchtlingen“ gibt der Caritasverband Herne Flüchtlingshelfern erneut ein praktisches Nachschlagewerk an die Hand. Das 27 Seiten starke Heft bündelt wieder viele hilfreiche Informationen und ist auch für den Laien gut verständlich: Wie kann ich mich engagieren? Welche Rechte haben Flüchtlinge? Wo gibt es Flüchtlingsberatungsstellen? Und viele weitere Fragen werden anschaulich beantwortet.

„Alle Exemplare der ersten beiden Auflagen sind vergriffen. Wir rechnen auch diesmal mit einer hohen Nachfrage“, freut sich van Holt.

Die Broschüre wird kostenlos bei der Herner Caritas ausgegeben: Schulstraße 16, 44623 Herne. Mo-Fr: 9-12 Uhr & 13-16 Uhr. Auf der Internetseite ist sie als Download verfügbar.

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte