, Allgemein

Gemeinsames Kochen mit Geflüchteten und "Einheimischen"

Zum gemeinsamen Kochen traf sich am Nachmittag des 5. Novembers 2018 erstmals eine Gruppe Geflüchteter und "Einheimischer" in den Räumlichkeiten der Herz Jesu Gemeinde. Neben dem Zubereiten "typisch deutscher" Speisen und Köstlichkeiten aus den Herkunftsländern der geflüchteten Teilnehmer, wurde rege über das Leben und die Integration in Deutschland gesprochen. Ziel des Projektes ist es, Hemmschwellen abzubauen und die Begegnung zwischen Geflüchteten und länger in Herne Beheimateten zu ermöglichen.

Finanziell unterstützt wird das Projekt vom Turnverein Jahn Herne 1960. Im Jahr 2018 sind drei weitere Termine geplant. Interessierte können sich unter Tel. 02323/ 92960-24 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte