, Allgemein

Start des Freiwilligendienstes beim Caritasverband Herne e. V.

(von links nach rechts): Denise Hildebrandt (IUBH Dortmund), Nicole Amann-Lichtleutner (CV Herne), Linus Ebrecht, Noah Feldhege, Dustin Filipic, Christian Dudel, Lena Groten, Tabea Roesner, Maike Nicolai, Benedikt Wöhning, Deborah Abendroth, Mara Kapski, Elisabeth Bruns (CV Herne), Verena Hartmann, Ansgar Montag (Vorstand CV Herne), Kira Weber, Leonie Gemmeke, Heather-Mae Dabringhaus, Sina Fiedler

Am Montag, 2. September 2019, starteten 15 junge Menschen in ihren Freiwilligendienst beim Caritasverband Herne e.V. Die Schulabgänger nutzen das folgende Jahr zur Weiterentwicklung ihrerPersönlichkeit und zur Orientierung hinsichtlich der späteren Berufswahl. Bei einigen dient der Freiwilligendienst als Überbrückung bis zur Aufnahme eines Studiums bzw. bis zum Beginn ihrer Ausbildung. Für den Caritasverband Herne bedeutet der Einsatz der jungen Menschen einen sehr wertvollen Beitrag zur täglichen Arbeit mit und bei hilfebedürftigen Menschen. Der praktische Einsatz erfolgt im Bereich der Schulbetreuung (Offener und Gebundener Ganztag), im Sozialen Dienst (Unterstützung und Begleitung von Hilfebedürftigen im Alltag), in der Tagesbetreuung und in den Seniorenwohngemeinschaften (Betreuung Demenzkranker) sowie in der Verwaltung der Sozialstationen Herne und Castrop-Rauxel.

Traditionell wurde allen der erste Tag durch eine Caritas-Zuckertüte versüßt.

In diesem Jahr informierte erstmalig eine Vertreterin der IUBH Dortmund (private Hochschule) über das Angebot eines kostenlosen Orientierungsstudiums für die Dauer des Freiwilligendienstes.

 

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte