, Allgemein

Vortrag Versicherungsschutz im Ehrenamt und sinnvoller Versicherungsschutz für Flüchtlinge

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich in der Herner Flücht­lingshilfe. Wird Hilfsbereitschaft in die Tat umgesetzt, entstehen häufig Fragen rund um das Thema Versicherungsschutz. Wer hilft, wenn den Helfern selbst etwas zustößt? Diese und viele andere Fragen beantworteten Frau Zoller (Leiterin der Verbraucherzentrale Herne) und Frau Grigat (Versicherungsberaterin der Verbraucherzentrale NRW) in einem kostenlosen Vortrag für Engagierte in der Flüchtlingshilfe. "Versicherungsschutz im Ehrenamt ist ein wichtiges Thema für alle Beteiligten", erzählt Monika Müller (27) vom Caritasverband Herne. Neben der Vermittlung von praktischem Wissen, erhielten die Ehrenamtler Tipps für den allgemeinen Verbraucheralltag und wie sie Flüchtlinge vor Vertragsfallen schützen können. Weitere Schulungen für Ehrenamtliche zu verschiedenen Themen sind bereits in Planung. Weitere Auskunft erteilt die Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingsarbeit der Caritas: Frau Monika Müller, Tel. 02323 92960-25.

Mitmachen und
aktiv werden!

Zum Ehrenamt

Helfen Sie
mit Ihrer Spende!

Unsere Spendenprojekte